Startseite | Politik | ...und die Welt | Wo ist die Bundeswehr im Einsatz? Auslandseinsätze deutscher Soldaten

Wo ist die Bundeswehr im Einsatz? Auslandseinsätze deutscher Soldaten

Die Bundeswehr galt lange als Teil des Verteidigungswalls gegen die ehemalige Sowjetunion. Eine materiell und personell überlegene Armee aus dem Osten, sollte von den deutschen Soldaten so lange aufgehalten werden, bis die Bündnispartner – allen voran die amerikanischen Verbündeten – in der Lage sind, gegen den anstürmenden Feind zurückzuschlagen.
Seit dem Ende dieses Bedrohungsszenarios hat sich der Charakter der Bundeswehr gewandelt. Sie ist heute keine Verteidigungs-, sondern vielmehr eine moderne Einsatzarmee. Dies wird auch an den vielen Auslandseinsätzen und den damit verbundenen Aufgaben deutlich. Doch wo ist die Bundeswehr im Einsatz und welche Ziele werden jeweils verfolgt?

Ziel der Einsätze

So ist die Bundeswehr bspw. bei der Evakuierung deutscher Staatsbürger aus dem Ausland beteiligt, wie in Libyen Anfang März 2010. Sie leistet humanitäre Hilfe und ist mit ihren internationalen Partnern an friedenserhaltenden, friedenserzwingenden und stabilisierenden Operationen aktiv. Durch diese Einsätze sollen gewaltsame Konflikte verhindert bzw. beendet werden. Seit 2001 sind auch Einsätze im Kampf gegen den internationalen Terrorismus hinzugekommen.

Wo ist die Bundeswehr im Einsatz? Eine Übersicht

  • EUFOR und KFOR: Die EUFOR in Bosnien und Herzegowina und die KFOR im Kosovo sollen den Friedensprozess nach dem Bürgerkrieg im ehemaligen Jugoslawien stabilisieren. Hierbei handelt es sich um eine friedensstabilsierende Mission im Rahmen der Europäischen Union
  • UNAMID: Diese Mission im Sudan dient der Wahrung und Einhaltung der Menschenrechte in dieser Region und soll final freie Wahlen gewährleisten. Eingesetzt sind Militärbeobachter der Bundeswehr.
  • EUSEC RD CONGO: Diese Mission soll den blutigen Bürgerkrieg in Kongo beenden helfen und freie Wahlen in dieser Region ermöglichen. Es sind hauptsächlich Militärbeobachter im Einsatz.
  • EU TM SOM: Auch hier handelt es sich um eine reine Beobachtermission. In Uganda sollen deutsche Soldaten die Menschenrechtsverletzungen aufdecken und verhindern.
  • ATALANTA: Dieser Auslandseinsatz hat 2010 lange die Schlagzeilen beherrscht. Hierbei handelt es sich um die Anit-Piraten-Mission vor der Küste Somalias, an der die deutsche Marine beteiligt ist.
  • UNIFIL: Dies ist ebenfalls eine Beobachtermission. Im Libanon sollen deutsche Soldaten helfen, die Einhaltung der Menschenrechte zu garantieren. Den Einsatz leiten die Vereinten Nationen. 
  • ISAF: Die wohl bekannteste und gefährlichste Mission der Bundeswehr. In Afghanistan befinden sich über 4000 Soldaten im Einsatz gegen den Terrorismus und hier insbesondere gegen die Taliban.
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Eine Meinung

  1. Vielen Dank für diesen tollen Artikel. Wir werden ihn in einem unserer nächsten Artikel erwähnen!

    Beste Grüße aus Oberbayern
    Christoph Paterok

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Nach oben Scrollen