Startseite | Werbe | Kunde vs. Agentur

Kunde vs. Agentur

RSS

Lob der Kundin

Es gehört zu den bedauerlichen Gepflogenheiten deutschen Miteinanders, dass man die Menschen, die einem am nächsten stehen, am wenigsten wertschätzt. Dabei haben doch gerade sie so einen enormen Einfluss darauf, ob es einem gut geht.

Erfahren Sie mehr »

Der Krieg um Kunden

Die Sommerferien sind rum, das Weihnachtsgeschäft geplant, auf geht's ins nächste Jahr. Aber mit welcher Agentur? Komm', lass uns pitchen lassen ...

Erfahren Sie mehr »

Alles eine Frage der Erziehung

In time, in budget, in quality - Selbstverständlichkeiten für eine Agentur. Und auch für Kunden selbstverständlich, dies einzufordern. Selbst aber legt er ein Benimm an den Tag, das einem fast selbst seine gute Kinderstube vergessen machen will ...

Erfahren Sie mehr »

Eine CI ist keine ZJ

In vielen Unternehmen gibt es, wenngleich zum Teil selbst ernannt, ?Hüter der Marke?. Oft nicht mal zu Unrecht, manchmal ist es aber auch nur ein anderes Wort für Marketing-Blockwart.

Erfahren Sie mehr »

Will: Alles. Zahle: Nichts.

Eine große Idee ist unbezahlbar. Das versteht jeder Kunde. An sich. Für sich jedoch nicht. Glaubt er nicht an sein Produkt? Denkt er, seine Agentur ist zu einer großen Idee nicht fähig? Oder ist er einfach nur ein widerlicher Geizkragen, der einfach Angst davor hat, jemand könnte ihn so behandeln, wie er andere behandelt?

Erfahren Sie mehr »
Nach oben Scrollen