Startseite | Politik | Heute vor... | Heute vor?drei Jahren begann der III. Golfkrieg.

Heute vor?drei Jahren begann der III. Golfkrieg.

Die Geschichte der Kampfhandlungen ist schnell erzählt. Der ärgste Feind der
Koalitionstruppen war ein Sandsturm, der den Vormarsch Richtung Bagdad
aufhielt. Die irakischen Truppen stellten keinen ernstzunehmenden Gegner dar.
Die Koalitionstruppen waren technisch haushoch überlegen.
 
Neben der schnellen
militärischen Entscheidung, tobt jedoch bis heute ein Kampf um die moralische
Einordnung des Feldzuges. Drei Argumente wurden angeführt um den Krieg gegen
das Regime Saddam Husseins zu rechtfertigen: Massenvernichtungswaffen,
Massenmorde an der eigenen Bevölkerung und Verbindungen zu Osama Bin Ladens
al-Qaida.
 
Ersteres und letzteres
erwies sich im Nachhinein als falsch. Es wurden weder Massenvernichtungswaffen gefunden, noch gibt es Beweise für
eine Kooperation zwischen Saddam und Osama. Die Massenmorde an Kurden und Schiiten hat der ehemalige Diktator von Euphrat und Tigris zweifellos
begangen. Dafür steht er heute vor
Gericht. Saddam ist also entmachtet und sieht seiner Bestrafung entgegen. Die
Demokratie hat ansatzweise Einzug gehalten, wird aber immer noch von
Terrorismus und Bürgerkrieg bedroht.
 
Im Nachhinein wurde
deutlich, dass die heutigen Probleme der USA im Irak vor allem auf einer
falschen Einschätzung der Lage beruhen. Nach einer kurzen Phase, in der die
fremden Truppen als Befreier begrüßt wurden, wandelte sich das Bild sehr
schnell. Die Truppen wurden zunehmend als Besatzungsmacht wahrgenommen..
Verstärkt wurde dies noch durch die Folterungen in Abu Ghuraib Gefängnis nahe
Bagdad.
 
Egal was man über den Krieg
denken mag, Ziel muss es nun sein, den Frieden zu gewinnen, den Irak zu
stabilisieren und ihn in eine Demokratie zu verwandeln. Dieser Weg ist steinig
und lang, doch Scheitern stellt keine Option dar.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Nach oben Scrollen